7. Juli 2016

Aufgrund des schlechten Wetters an der Elbe konnten wir unsere Zelte erst gegen 11:30 Uhr abbauen. Nach der Elbüberfahrt kamen wir in Hamburg – Cranz an und machten es uns wieder auf den Fahrrädern gemütlich. Mittlerweile hatte sich das Wetter gebessert, die Stimmung war gut und wir fuhren durch Deutschlands größten Obstgarten. Schade, dass es hier keine Bananen gibt!

Weiter ging es an Neu Wulmstorf vorbei und durch die Buchenwälder im Rosengarten. Kurz vor Buchholz in der Nordheide erwartete uns die erste Steigung, aber der Holsteiner ist zäh und kennt keine Schmerzen. Oben angekommen fuhren wir weiter nach Holm – Seppensen und erreichten mit ein wenig Verspätung unseren Campingplatz.

Wir schlugen die Zelte auf, trockneten die Kleidung und machten uns auf die Suche nach etwas Essbarem. Das Wetter soll morgen schön werden und wir freuen uns auf die restlichen 1000 Kilometer.

Niedersachsen, wir fahren morgen weiter!

Adama Button angepasst_v2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Show Buttons
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share On Linkedin
Contact us
Hide Buttons