8. Juli 2016

Was sind die Aufgaben eines Vertriebsberaters ? Diese Fragen kann uns David Zampich aus dem Team Nord-Ost beantworten.

David-Zampich

Frage 1 : Was macht ein Vertriebsberater bei Adama ?

Als Vertriebsberater repräsentiere ich die Firma im Außendienst und habe direkten Kontakt zu den Kunden. Mein Aufgabengebiet ist sehr vielseitig – neben der klassischen Beratung mit Landwirten bei Pflanzenschutz – und ackerbaulichen Fragen, erstelle ich Verkaufsplanungen für mein Gebiet und nehme Reklamationen auf. Ebenso führe ich Werbeaktionen durch und analysiere mein Verkaufsgebiet.

Frage 2 : Welche Kunden betreust du?

Ich betreue Einkäufer, Entscheider und Berater vom Handel. Ebenso bin ich für die Betreuung von Landwirten, selbständigen Beratern und Berater des Beratungsrings zuständig.

Frage 3 : Warum bist du Vertriebsberater im Agrarbereich geworden?

Ich bin ein kontaktfreudiger und selbstständig arbeitender Mensch. Hinzu kommt, dass ich naturverbunden bin und die eigene Gestaltungsmöglichkeit im Bezug auf Verkaufsstrategien schätze. Ich bin davon überzeugt, dass die heutige Gesellschaft eine moderne Landwirtschaft braucht.

Frage 4 : Mit welchen täglichen Herausforderungen wirst du konfronitert?

Landwirtschaft richtet sich nach dem Wetter – das spiegelt sich oft direkt in den Verkaufszahlen wieder. Ich muss mich ständig auf dem Laufenden halten was neue Produkte und Auflagen angeht. Ebenso muss man die anderen Wettbewerber im Auge behalten.

Frage 5 : Welche persönlichen Eigenschaften bei deiner täglichen Arbeit sind Dir am meisten von Nutzen?

Meine Offenheit zu anderen Menschen ist mir von großem Nutzen. Man sollte stets die Meinung anderer respektieren und dabei aber auch seine eigene Ansicht kommunizieren. Ich bin sehr flexibel in Hinsicht auf die zeitliche Gestaltung, was mir bei meinem Job von Vorteil ist. Zu meiner Verhandlungsstärke zähle ich die Fähigkeiten, die Stimmung des Gegenüber wahrzunehmen und Abschlussstärke beim Verkauf zu zeigen.

Frage 6 : Welche Themen sind für dich gegenwärtig spannend?

Durch permanente Änderungen der Zulassungen, muss ich mich immer auf dem neusten Stand halten. Zurzeit macht sich vor allem das schlechte Wetter der letzten Monate bemerkbar, besonders in meinem Gebiet. Die Landwirte haben teils schlechte Bestände und erwarten niedrige Erträge. Selbstverständlich bleibt auch das Thema Pflanzenschutz in der Gesellschaft ein spannendes Thema. Wie geht die Gesellschaft in Zukunft mit diesem Thema um? Zu guter Letzt interessiert mich natürlich meine persönliche Entwicklung und die meiner Firma – Wo stehe ich in 5 Jahren ? Wo steht meine Firma in 5 Jahren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte geben Sie den angezeigten Code ein. *

Show Buttons
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share On Linkedin
Contact us
Hide Buttons